Stone+tec 13. bis 16. Juni 2018 in Nürnberg, Stand 11-159 Vom 13. bis 16. Juni 2018 findet in Nürnberg die stone+tec statt, Deutschlands größte Naturstein-Fachmesse für Steinmetze und Architekten. max böse Natursteine wird dort traditionell die neue Kollektion von Grabanlagen präsentieren. Heinz Böse und sein Team aus Designern und Steinmetzen haben in bekannter Leidenschaft Grabanlagen…

Weiterlesen

  Vom 18. bis 21. Mail findet auf Schloss Fasanerie in Eichenzell bei Fulda das Fürstliche Gartenfest statt. In diesem Jahr stellt max böse Natursteine erstmals wieder Naturstein für den Garten aus den Serien der Produktmarke Fantasy Garden aus. Eine Auswahl an Skulpturen, Pflanzgefäßen und dekorativen Steinprodukten lässt das Herz jedes Gartenliebhabers höher schlagen. Ob…

Weiterlesen

Der harte Bursche mit der kantigen Form Basalt wird zum ersten mal von Plinius dem Älteren (23/24 – 79 n.Ch.) erwähnt. Er gilt als Urgestein der Erde und existiert seit Millionen von Jahren. Durch die vulkanische Aktivität wird er aus dem Erdmantel an die Oberfläche transportiert. Die Vorteile von Basalt liegen in seiner hohen Dichte,…

Weiterlesen

Auch dieses Jahr findet der beliebte Lüdertalmarkt in Großenlüder statt. Die Firma Max Böse Natursteinwerk GmbH präsentiert sich hier in der Heimatregion mit ausgesuchten Arbeiten aus Naturstein. Eine Auswahl an Pflanztrögen und Dekoration für den Gartenbereich läßt jedes Gärtnerherz höher schlagen. Und für das Rahmenprogramm ist natürlich gesorgt.   Das Programm in der Übersicht Bühne…

Weiterlesen
Moderne Urnengrab Platte aus schwarzem Granit und Iroko Quarzit. Der QR Code ist hier auf einem kleinen Sockel separat eingefräst und kann an verschiedenen Stellen auf der Grabanlage befestigt werden.

Digitale Dienste helfen das Andenken eines Verstorbenen zu bewahren Erinnerungen an einen Verstorbenen wach zu halten, hat bisher beim Besuch am Grab nur in Gedanken oder bei einem gemeinsamen Gespräch mit einem begleitenden Familienangehörigen stattgefunden. Digitale Funktionen erlauben es Angehörigen oder Freunden Lebensereignisse eines Verstorbenen erlebnisreicher zurückzuholen. Ein Smartphone, ein QR-Code auf dem Grabstein und…

Weiterlesen

Frühjahrsputz und Bepflanzung für Ihre Grabanlage Alles in der Natur hat seine Bedeutung – so spiegelt sich der Kreislauf des Lebens in den Jahreszeiten wider. Das wird uns besonders bewusst, wenn im Februar die Spitzen der Frühlingspflanzen aus der Erde wachsen. Mit den ersten Sonnenstrahlen verspüren viele Hinterbliebene den Wunsch, auch das Grab ihrer Angehörigen…

Weiterlesen
Ein Hünengrab in Keitum auf Sylt

Ein kurzer Rückblick und den derzeitigen Status heute Wussten Sie, dass die christliche Bestattungskultur ihre Wurzeln in der biblisch-israelischen Tradition hat? In der Antike markieren Grabstelen die letzte Ruhestätte und im alten Rom wurden kleine Tempel und Monumente zur Totenehrung gebaut. Aus der Jungsteinzeit finden wir in Norddeutschland Hünengräber, große Grabhügel mit Steinkammern. Und im…

Weiterlesen

Vom 31. August bis 1. September in Großenlüder Ende August bietet Ihnen das Team des Grabmalzentrums Großenlüder wieder die Gelegenheit, unsere aktualisierte Grabmalausstellung und unsere neue Produktionshalle zu besichtigen.  

Weiterlesen
Urnengrabanlage ist aus einer Kombination von Azul Macaubas Quarzit und hellbeigem Kalkstein

Hausmesse für Steinmetzbetriebe Ende Juni 2017 Mit neuem Logo und neuer moderner Produktionshalle hatten Heinz Böse und das Team vom Grabmalzentrum Steinmetzbetriebe aus ganz Deutschland nach Großenlüder zur Eröffnungs-Hausmesse eingeladen. Dem Fachpublikum wurde viel Neues präsentiert.  

Weiterlesen

Gedanken über die Wahl der Bestattungsform Gedanken über den Tod empfinden viele Menschen als unangenehm. Erst im Angesicht des Todes, wenn von einem geliebten Menschen Abschied genommen werden muss, werden die Hinterbliebenen mit Entscheidungen konfrontiert, die oft kurzfristig getroffen werden müssen. In den meisten Fällen wissen die Menschen im fortgeschrittenen Alter wie Sie bestattet werden…

Weiterlesen